meine-nordsee.de Suche Meine-Nordsee.de PDF meine-nordsee.de Druck
Sie sind hier:  Ferienhäuser Nordsee

Neben Ferienhäusern an der Nordsee können wir Ihnen ebenfalls Ferienhäuser an der Öffnet internen Link im aktuellen FensterOstsee und am Öffnet internen Link im aktuellen FensterNord-Ostsee-Kanal sowie in Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchweden anbieten.

Ferienhäuser Nordsee

Zurück

Ferienhaus Simonsberg, 2-5 Pers., Saunanutzung, Kamin, Haustier erl., W-LAN

Ferienhaus frei stehend / Simonsberg/Husum

Ferienhaus frei stehend Nebbe2_01.jpgFerienhaus frei stehend Nebbe_01.jpgFerienhaus frei stehend Ferienhaus_2016.JPGFerienhaus frei stehend Ferienhaus_m._Carport.JPGFerienhaus frei stehend Ferienhaus_hinten.JPGFerienhaus frei stehend Haus_WZ_m._KaMIN.JPGFerienhaus frei stehend Wohnen.jpgFerienhaus frei stehend Haus_WZ_v._Oben.JPGFerienhaus frei stehend Haus_KUE_u._Essz..JPGFerienhaus frei stehend Haus_GAlerie_01.JPGFerienhaus frei stehend SZ_unten.JPGFerienhaus frei stehend Bad_05.jpgFerienhaus frei stehend Haus_SZ_oben.JPGFerienhaus frei stehend Haus_Blick_SZ.JPGFerienhaus frei stehend Spielplatz.jpg

Öffnet externen Link in neuem FensterÖffnet externen Link in neuem Fensterzum Belegungsplan

Beschreibung

Wer Ruhe und unberührte Natur in Nordseenähe sucht, findet Sie hier in der kleinen Gemeinde Simonsberg. Schon die Anfahrt über den Kilometer langen Deich lässt Urlaubsstimmung aufkommen.

Schöne Reetdachhäuser, traditionsreiche Höfe, grüne Wiesen und Felder mit Schafen und Lämmern und ein endlos weiter Himmel bestimmen das Landschaftsbild. Inmitten dieser herrlichen Landschaft liegt Ihr 2000 neu erbautes Ferienhaus, nur wenige Minuten von den grünen Deichen der Nordsee entfernt.

Das idyllische Dorf im Kreis Nordfriesland am Nationalpark Wattenmeer ist ideales Gebiet für Naturliebhaber, Angler und Radfahrer und ruhe suchende Urlauber.

Ausstattung:

  • Heizung, Kamin
  • Küche mit E-Herd, Backofen, Spülmaschine, Kaffeemaschine, Pütt und Pann, Kühlschrank mit Gefrierfach.
  • Wohnzimmer mit SAT- TV, CD-Player, Video und Kaminofen.
  • Waschmaschinen- und Trocknernutzung im Reetdachanwesen der Vermieter.
  • 2 Terrassen mit Strandkorb und Gartenmöbeln, Grillmöglichkeit, Kinderspielplatz.
  • Ein Schlafzimmer mit DB und Bad in der unteren Ebene.
  • 2. Schlafzimmer mit Doppelbett und eine offene Schlafgalerie mit Einzelbett und Zustellbett obere Ebene.
  • Kinderbettchen und Hochstuhl vorhanden. Waschmaschinen und Trocknernutzung im Haupthaus der Vermieter.
  • Saunanutzung  Saunahaus im Garten gemeinsam mit der FeWo nutzbar.
  • 2 Carport-Parkplätze vor dem Haus , gut erzogene Haustiere gegen Gebühr erlaubt.
  • Bei Bedarf können Sie die die Haushälfte unter Reet für 2-6 Pers.unter Reet im Haupthaus dazu buchen.

Preise: Hochsaison von Mai bis Ende Oktober und vom 23. Dez. bis 6. Jan. 2017

1-2 Pers. 75 EUR
3-4 Personen 85,- EUR pro Übernachtung
5-6 Personen 90,- EUR pro Übernachtung

Preise: Wintersaison  ab 7. Januar bis Ende März minus 10,- EUR bei einer Anmietung ab 7 Übernachtungen.

 Haustier 25,- EUR einmalig.

Buchungen unter 7 Nächten Aufschlag von 10 ,- € pro Nacht.. 

Inklusive Bettwäsche und aller Nebenkosten.  Saunanutzung. 20,- € vor Ort.

Endreinigung optional 50,- €. vor Ort zu zahlen.

Eiderstedt, Westerhever, St. Peter-Ording, Roter Haubarg

Die Halbinsel Eiderstedt erstreckt sich von der B 5 zwischen Husum und Tönning aus nach Westen. Ihr charakteristischstes Merkmal sind die Bauernhöfe mit ihren wuchtigen Dächern, die Haubarge. Eiderstedt entstand durch die Eindeichung dreier Inseln, der Insel Utholm bei Tating, der Insel Eiderstedt bei Tönning und der Insel Everschop bei Garding. Bekannteste Orte sind Westerhever mit seinem markanten Leuchtturm (bekannt aus der "Jever" Werbung), das Seebad Sankt Peter-Ording mit seinem riesigen Strand, Garding im Hinterland und Tönning mit seinem historischen Hafen und der einzigen Holzschiffwerft in Deutschland.

Im Juni 2009 ist das Wattenmeer in die UNESCO-Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen worden. Das Wattenmeer - weltweit einzigartig. Ein ausgedehntes System aus großen Wattströmen und kleinen Prielen durchzieht weite Wattflächen und säumt feste, trocken fallende Sände. Muschelbänke, dichte Seegraswiesen und weiches Schlickwatt bieten vielen Tieren Nahrung.

Blühende Salzwiesen im ausgedehnten Deichvorland und auf Inseln und Halligen wechseln ab mit weißen Stränden und Dünen. Die Halbinsel Eiderstedt erstreckt sich von der B 5 zwischen Husum und Tönning aus nach Westen. Ihr charakteristischstes Merkmal sind die Bauernhöfe mit ihren wuchtigen Dächern, die Haubarge.

Eiderstedt entstand durch die Eindeichung dreier Inseln, der Insel Utholm bei Tating, der Insel Eiderstedt bei Tönning und der Insel Everschop bei Garding. Da diese drei Inseln Harden, d. h. eigenständige Verwaltungsbezirke waren wurde das Gebiet der Halbinsel Eiderstedt ursprünglich auch "Dreilande" genannt.

Bekannteste Orte sind Westerhever mit seinem markanten Leuchtturm (bekannt aus der "Jever" Werbung), das Seebad Sankt Peter-Ording mit seinem riesigen Strand, Garding im Hinterland und Tönning mit seinem historischen Hafen.

Ausflugsmöglichkeiten, Badeurlaub, Wandermöglichkeiten

Eidersperrwerk, Katinger Watt: Surfsee, Tretboot-Verleih, Nabu-Station, Wattwandern, Fledermaus-Touren, Natur-Lehrpfad

Wesselburen: Land-und-Leute-Freizeitpark, Hebbelmuseum, Kirche

Büsum: Wellarium, Spassbad, Strand, Hafen, Schiffstouren z.B. nach Helgoland

Meldorf: Domstadt, Dithmarscher Landesmuseum

Friedrichskoog: Seehundstation; Hafen

Friedrichstadt: "Klein-Venedig", Grachtenfahrten, Tretbootfahren, fünf Kirchen, Holländerstadt, riesige Modelleisenbahn-Anlage

Witzwort: Meierei Direkt-Verkauf, Roter Haubarg (Museum und Cafe) Biike-Brennen Hamburger

Hallig: herrlicher Spazierweg Nordstrand: Fahrten zu den Halligen; schöne Töpfereien

Schlüttsiel: Fahrten zu den Halligen und Insel; Amrum, Föhr, Hallig Hooge

Sylt: Tagesausflug ab Husum, Tönning (günstiges Gruppenticket)

Seebüll: Nolde-Museum

Dänemark: Tondern (Museum, Alte Apotheke, Einkaufsstadt), Mogeltondern (Residenz der dänischen Königin, schöne Häuser und Cafes), (ca. 45 Minuten Autofahrt);

Billund: Legoland Hamburg (ca. 1 Std. Autofahrt) Schleswig (Wikingerdorf, Schlei, Schloss Gottorf); Freizeitpark (Tolk-Schau) ca. 45 Minuten Flensburg (Einkaufen, Museen, ca. 45 Minuten Autofahrt) Kiel (ca. 1 Std.)

Brunsbüttel (45 Minuten): Zusammenfluss von Elbe und Nord-Ostsee-Kanal. Hier kann man die großen (Traum)-Schiffe aus aller Welt erleben. Der Kanal mit seinen gewaltigen Schleusen ist die meistbefahrene künstliche Wasserstrasseder Welt und vom Brunsbüttler Deich aus kann man über den Mündungstrichterder Elbe blicken und den "großen Pötten" aus Hamburg nachschauen, bis sie am Horizont verschwinden. Der Nord-Ostsee-Kanal ist über die Autobahn in max. 40 Minuten erreichbar.

Golfmöglichkeiten in Husum

Der bekannteste Strand ist die Sandbank vor St. Peter-Ording (ca. 15 bis 20 Minuten mit dem PKW).

Westerhever hat ebenfalls eine Sandbank; jedoch keine Badeaufsicht, keine Strandkörbe, dafür aber mehr Natur und immer im Blick: den bekannten Leuchtturm aus der Bier-Werbung. Tönning (5 Minuten) hat eine tolles Meerwasserschwimmbad. Zudem gibt es einen schönen Gras-Bade-Strand und eine riesige Sandfläche. Für kleine Kinder interessant: Ein flaches kostenfreies Schwimmbecken und ein toller Abenteuerspielplatz.

Ein Insider-Tipp ist Vollerwiek (10 Minuten); weitläufige Liegewiesen mit Strandkörben, eine Sandzunge und nicht so viele Menschen.

In St. Peter-Ording gibt es auch noch ein großes Wellenbad mit einem tollen Saunagarten mit neun verschiedenen Saunen und einem sehr schön gestalteten Erholungsbereich. Schöne Hallenbäder gibt es auch in Husum,  Büsum und Heide.

In Büsum und im Wesselburener-Koog gibt es auch jede Menge Bademöglichkeiten.

Urlaubsort Simonsberg

Simonsberg liegt wunderschön.

Markant und unverwechselbar liebenswert ist der Anblick von Simonsberg. Unzählige Reet gedeckte Häuser, umrahmt von grünen Deichen. Die Kirche auf einer Warft etwas abseits des Ortes. Die heutige Dorfstraße war früher einmal der Deich, der die Bewohner vor Fluten geschützt hat. Das angrenzende Wattenmeer ist in unmittelbarer Sichtweite und Teil des Lebens in Simonsberg.

Das ist so groß, einmalig und wichtig, das Schleswig-Holstein dieses Wattenmeer zum Nationalpark erklärt hat. Das Wattenmeer ist eine Landschaft zwischen Ebbe und Flut. Lange acht Kilometer kann man am Deich in Simonsberg entlangwandern und das flutende Wasser beobachten, welches bei frischen westlichen und nordwestlichen Winden bis an den Deich aufläuft.

Das idyllische Dorf im Kreis Nordfriesland am Nationalpark Wattenmeer ist ideales Gebiet für Naturliebhaber, Angler und Radfahrer und ruhe suchende Urlauber. In der Nähe gibt es Surf- und Angelmöglichkeiten, Wattwandern und einen Fahrradverleih. Ein kleiner Dorfladen versorgt Einheimische und Gäste mit den Nahrungsmitteln für den täglichen Bedarf.

Die nahe gelegene Theodor Storm Stadt Husum zeigt besonderes Flair: eine Altstadt mit engen Straßen und urigen Gassen, den Marktplatz mit Marienkirche und Tinebrunnen, hohe alte Giebelhäuser, eine einmalige Hafenatmosphäre und exzellente Einkaufsmöglichkeiten.

Der maritime Charakter Husums prägt das Stadtbild, denn der Hafenreicht mitten in das Zentrum hinein. Frischer Nordseewind, eine heimische Fischerflotte, gutes Essen und Trinken und eine insgesamtgemütliche Atmosphäre runden das Bild dieser liebenswerten Stadt ander Nordsee ab. Sehenswert sind auch das Schifffahrtsmuseum und das Ostenfelder Bauernhaus.

Freizeitangebote in der Umgebung

Ausflugsmöglichkeiten zu den Nordfriesischen Inseln und Halligen, zum Beispiel Sylt, Amrum, Föhr, Langeness und Hallig Hooge, sowie die Möglichkeit ausgiebiger Wattwanderungen in noch unberührter Natur bieten sich an. Nächster Golfplatz Husum. Nächster offizeller Badestrand 3 km entfernt in Lundenbergsand. Dort befindet sich auch ein Fahrradverleih.

Sehenswert ist auch das Holländerstädtchen Friedrichstadt, sowie Tönning mit dem Multimarwattforumund die Eider-Treene-Sorge Landschaft.

Angeln, Bootstouren, Fitness, Freizeitbad, Golf, Inline-Skaten, Radfahren, Reiten, Sauna, Schwimmen, Shopping, Surfen, Wandern, Wattwandern, Wellness

Diese Region ist ideal für Ruhe suchende Urlauber. Nächster Golfplatz in Husum.

Die Ferienregion Husumer Bucht bietet eine Tolle Kombination aus historisch geprägter Stadtkultur, maritimen Erlebnissen und typisch nordfriesischem Landleben.

Die Hafenstadt Husum ist ein Paradies für alle, die einen gemütlichen Einkaufsbummel im Urlaub machen möchten. Ein großes Angebot mit einem einmaligen Mix an Geschäften, den Sie nicht überall finden.

Die Husumer Bucht liegt am Weltnaturerbe Wattenmeer und Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die Urlaubsregion liegt an der Nordsee mit den einzigartigen nordfriesischen Halligen und Inseln. Im Süden der Husumer Bucht beginnt die Landschaft der Halbinsel Eiderstedt, im Norden liegt die Schobüller Geest und im Osten beginnt die Flusslandschaft der Flüsse Eider, Treene und Sorge.

Urlaub in unserer Ferienregion ist Nordsee-Urlaub inmitten einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft. Gesunde Meeresluft bei Ebee und Flut sind garantiert. Das sollten Sie auch einmal probieren, das Wattwandern. Bei Ebbe kann man dann auf dem Meeresboden spazieren gehen.

Sonstige Informationen zu diesem Angebot

Wattführungen durch den Nabu durch die Salzwiesen des Vorlandes

Erkundungen des lebendigen Watts mit den großen Herzmuschelbänken, graben nach Wattwürmern und keschern im Priel. Eine erlebnisreiche Tour für Erwachsene und Kinder.

Auf den Spuren der Sturmflut

Bei der Deich- und Koogwanderung werden Küstenschutzbauwerke, Köge und das Deichvorland erkundet. Sturmfluten haben hier seit Jahrhunderten ihre Spuren hinterlassen.

Schwerpunkt: Koogsgeschichte, Fundstelle Uelvesbüller Frachtensegler, Küstenschutz, Landgewinnung, Sturmfluten und Wattenmeer.

Vogelzug im Wattenmeer

Frühjahr und Herbst sind Höhepunkte des ostatlantischen Vogelzuges im Wattenmeer. Beobachten Sie zierliche Watvögel und brütende Graugänse im April und erleben die Ankunft von arktischen Ringel- und Weisswangengänsen im Oktober.

Auf dem hohen Wattrücken des Lundenbergsandes können Besucher und Besucherinnen bei guter Sicht, Kenntnis des Gebietes und der Tiden auch allein die Weite und Ruhe des Wattenmeeres geniessen. Nur wenige Landschaften auf der Welt sind so reich an Vogelleben wie das Wattenmeer. Das ganze Jahr über sind Beobachtungen der brütenden, rastenden und durchziehenden Vögel in Simonsberg möglich. Im zeitigen Frühjahr singen die Feldlerchen über den Salzwiesen, im Mai brüten Austernfischer und Säbelschnäbler im Vorland, im Herbst versammeln sich die langbeinigen Wattvögel zu riesigen Schwärmen und im

Informationen zur Anreise nach Simonsberg

Von Hamburg aus die Autobahn A 23 bis Heide; ab hier über die B 5 Richtung Sylt. Kurz vor Husum, bei der Gaststätte "Vosskuhle", geht es dann links ab nach Simonsberg und an die Nordsee. In Simonsberg fahren Sie bitte den Deich geradeaus weiter (die Dorfstraße).

Von Simonsberg aus erreicht man die Strände von Sankt Peter-Ording, die wohl größte Sandkiste der Welt, in ca. 25 Minuten mit dem Auto. Die Badestelle in Lundenbergsand erreicht man in 10 Minuten mit dem Fahrrad. Und an den Aussendeich, mit Blick auf die Nordsee und die Insel Nordstrand, ist man zu Fuss in 10 Minuten gegangen. Zur "Grauen Stadt am Meer", also nach Husum, sind es ca. 10 Auto-Minuten. Ein Privatflugplatz und mehrere Golfplätze sind in der näheren Umgebung. Ebenfalls in ca. einer Stunde Fahrtzeit sind die Metropolen Kiel und Hamburg zu erreichen. Dänemark liegt ca. eine 3/4 Autostunde entfernt.


Zurück

nach oben